<span class="fancy-title">Herzlich Willkommen beim TWS Energieteam</span><span>Wir sind energiegeladen in Bewegung</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam</span><span>Spaß am Radfahren</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam on Tour</span><span>Im Training auf Europas Straßen</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam on Tour</span><span>Im Training auf Europas Straßen</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam on Race</span><span>Bei Radrennen in Süddeutschland und dem benachbarten Ausland unterwegs</span>

Allgäuer Zeitung/Allgäu Online

Transalp: Michael und Martin Hempfer auf Rang Vier

Gefeiert haben sie zwar nicht groß, die Freude war aber dennoch riesig bei den Brüdern Michael (20) und Martin Hempfer (19) aus Pleß bei Memmingen. Sie beendeten am Samstag in Arco am Gardasee die «Transalp» der Rennradler auf Platz vier bei den Männern. Und die Freude war gleich doppelt, denn auf der siebten und letzten Etappe der Tour, die in Sonthofen begonnen hatte, fuhren die Unterallgäuer als Dritte ihren ersten Podiumsplatz heraus.

Erstmals waren die Brüder, die im Straßenrennsport für das TWS Energieteam starten, bei einem Etappenrennen als Team angetreten. Wobei Michael die Tortur von 917 Kilometern bei knapp 20000 Höhenmetern bereits im Vorjahr zusammen mit seinem Vater in Angriff genommen hatte.

Über das heurige Abschneiden äußert er sich zufrieden: «Unser Ziel war ein Platz zwischen fünf und zehn. Das haben wir sogar übertroffen». Lediglich auf der vierten Etappe über das Stilfser Joch habe er ein wenig «geschwächelt», und auch die ersten drei Tage bei brütender Hitze seien nicht gerade angenehm gewesen. Ansonsten aber hätten er und sein Bruder das Rennen ohne größere Probleme überstanden.

Die Kommentare sind geschlossen.

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2020 TWS Energieteam | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden