<span class="fancy-title">Herzlich Willkommen beim TWS Energieteam</span><span>Wir sind energiegeladen in Bewegung</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam</span><span>Spaß am Radfahren</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam on Tour</span><span>Im Training auf Europas Straßen</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam on Tour</span><span>Im Training auf Europas Straßen</span><span class="fancy-title">TWS Energieteam on Race</span><span>Bei Radrennen in Süddeutschland und dem benachbarten Ausland unterwegs</span>

www.tsg-leutkirch.de/Wolfgang Waldhoff

Transalp: Gebrüder Hempfer in Topform

Pünktlich um 9:00 Uhr erfolgte in Ponte di Legno der Start für die 1200 Teilnehmer/innen.

Die 6. Tagesetappe, die auch als Königsetappe gilt, führte über den Passo Tonale, das Benzer Joch, den Gampenpass, über Nals, Missian nach Kaltern und hat eine Streckenlänge von 140,77 km. Dabei mussten 3092 Hm überwunden werden. Michael und Martin hatten heute Tuchfühlung zum Leaderteam und erreichten das Tagesziel in Kaltern nach 4:28:04,7 Std. Gerade mal 12,3 Sekunden hinter den Führenden Johannes Berndl und Willi Herbst überquerten sie als 4. Team die Ziellinie. Aktuell belegen Sie den 6. Gesamtrang.

Stefan Reich fehlte bereits gestern im Ziel auf der Ergebnisliste. Inzwischen sind wir informiert, dass er leider krankheitsbedingt aufgeben musste. Wir sind aber froh, dass er nicht in die vielen Stürze, die es gestern gab, verwickelt war. Schade dass er das Ziel in Arco nicht erreichen kann, er lag mit seinem Teamgefährten ebenfalls in aussichtsreicher Position.

Nun drücken wir den drei Hempfers für die letzte Etappe von Kaltern nach Arco die Daumen. Karl Hempfer, Vater von Michael und Martin ist in diesem Jahr ebenfalls wieder mit einem Team (bei den Masters) am Start.

Die Kommentare sind geschlossen.

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2020 TWS Energieteam | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden